Gutes Make up für Mischhaut – Welches ist das beste?

Make up MischhautViele Frauen kennen das Problem, dass ihre Gesichtshaut nicht einheitlich trocken oder fettig ist, sondern Mischpartien aufweist.

Damit verbunden sind häufige Hautunreinheiten, aber auch Pickel und Mitesser, die das Hautbild entsprechend beeinträchtigen.

Natürlich kann hier mit gesunder Ernährung ohne viel Fastfood und Zucker bzw. Salz gegen gesteuert werden, doch auch gutes Make up für Mischhaut sorgt für ein perfektes Aussehen.

Welches Make up bei Mischhaut ist zu empfehlen?

Grundsätzlich gibt es bei Make up für Mischhaut zwei unterschiedliche Gruppen. Zum einen ist das normale Mischhaut Make up zu nennen, das sich perfekt auf die Bedürfnisse dieser Haut einstellt.

Die zweite Produktgruppe für Mischhaut Make up stellt sich vor allem auf die Bedürfnisse von sehr fettiger Stirn bzw. öliger Haut ein. Wichtig ist, dass betroffene Frauen hier eine Marke wählen, deren Make ups für Mischhaut ölfrei sind.

Diese verhindern perfekt, dass bereits nach kurzer Zeit das Make up quasi durchfettet und ein unschöner Glanz sich auf dem Gesicht ausbreitet. Der Make up für Mischhaut Testsieger ist unter anderem Revlon ColorStay Makeup Foundation für Mischhaut und ölige Haut SPF15, das viele Frauen aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften und des hohen Lichtschutzfaktors überzeugt.

Wie es sein sollte, ist dieses Make up bei Mischhaut komplett ölfrei und enthält auch keinerlei Parfumzusätze oder Farbstoffe. Dieses Make up für Mischhaut von Revlon verschließt die Poren nicht, dafür deckt es perfekt ab und lässt Pickel und Hautrötungen gut verschwinden. Zudem lässt es sich dank der cremigen Textur sehr gut auftragen und hält sehr gut.

Mischhaut Make up in unterschiedlichen Konsistenzen

Mischhaut
Wer Make up für Mischhaut verwendet, der sollte sämtliche Produkte auf die speziellen Bedürfnisse seiner Haut einstellen.

Neben der Foundation gehört dazu auch der farblich abgestimmte Concealer sowie ein Puder, der möglichst talgabsorbierend sein sollte. Damit ist gewährleistet, dass das Make up bei Mischhaut perfekt hält und auch über Stunden mattiert wirkt und nicht glänzt.

Auf den Produkten sollte der Hinweis „nicht komedogen“ verzeichnet sein, das bedeutet, dass sich dieses Produkt nicht in Mitesser, die bereits bestehen, absetzt. So können auch keine Entzündungen ausgelöst werden, die in der Folge zu Pickeln führen. Empfehlenswert ist hier sogenanntes Pure Make up Mineral, wie etwa das Artdeco Make-Up femme, Mineral Fluid Foundation, das es in unterschiedlichen Farbnuancen gibt.

Dieses flüssige Make up für Mischhaut enthält unter anderem das Mineral Smithsonit, das einen herrlich natürlichen Glanz auf der Haut erzeugt. Die Kristalle dieses Minerals sorgen für eine besondere Strahlkraft der Haut, ohne dass diese glänzt oder fettig wirkt.

Das enthaltene Zinkoxid wirkt perfekt Reizungen vor und trägt dazu bei, dass sich entzündete Stellen perfekt regenerieren können. Wie es sich für Make up bei Mischhaut gehört, ist das Produkt parfum- und talkfrei und enthält auch keine Konservierungsstoffe. Damit ist es auch für sensible Haut geeignet und beruhigt gestresste Haut.

Make up für Mischhaut auch für unreine Haut

Welches Make up bei Mischhaut verwendet werden soll, ist schnell zu finden, doch was tun, wenn die Haut nicht nur durch trockene Partien und T-Zone auffällt, sondern durch Unreinheiten?

Hier sind Produkte gefragt, die eine hohe Deckkraft aufweisen. Trotzdem sollte die Natürlichkeit in der Optik gewährleistet bleiben. Diesen Spagat zwischen perfekter Haut und einem frischen Aussehen, schaffen Frauen am besten mit Camouflage Make up.

Vor allem, wer unter entzündeten Pickeln und unschönen Narben leidet, der kann auf die hohe Deckkraft dieses Make up für Mischhaut setzen. Eine wichtige Komponente dabei ist immer, dass das Produkt perfekt auf den Hautton abgestimmt ist. Denn sonst können unschöne Ränder am Hals oder Decollete auftreten, die die ganze Wirkung kaputt machen.

Als Abschluss für das Make up ist das Auftragen von Kompaktpuder zu empfehlen. Dieser sollte am besten Reis-Extrakte enthalten und schön abdecken. Damit ist gewährleistet, dass die fettig und glänzend wirkenden Hautpartien mattiert sind und das Gesicht als einheitliches Gesamtbild wirkt. Wer kein Produkt mit Reis-Extrakt findet, der kann auch auf Mineralpuder, der Kieselsäure enthält, ausweichen.

Auf Problemstelle T-Zone achten

Frauen, die unter Mischhaut leiden, kennen das Problem, dass gerade der Bereich um die Nase, Stirn und Kinn immer wieder schnell glänzen. Die Wangen sind dagegen meist trocken und benötigen eine Sondereinheit Pflege.

Neben dem Make up Mischhaut Testsieger hilft hier auch das richtige Auftragen. Wichtig ist, dass das Produkt gerade im Bereich der trockenen Hautpartien nicht zu dick aufgetragen wird. Dies könnte die Poren verstopfen und zum Gegenteil der trockenen Haut führen. Gemeint ist damit, dass die Haut als natürliche Reaktion darauf eine vermehrte Talgproduktion in Gang setzt, die wiederum meist zu vermehrtem Glanz und der Neigung zu Pickelbildung führt.

Besser ist eine gleichmäßige Verteilung des Make up für Mischhaut.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments