5 Anti Aging Cremes im Test und Vergleich

Eine Anti Aging Creme soll die Haut straffer und somit jugendlicher machen und sogar kleine Falten zum Verschwinden bringen. Aber was kann solch eine Creme wirklich? -

Anti Aging Creme - Baie Botanique

anti aging creme

Eine ausgezeichnete Anti Aging Creme ist die Anti Aging Gesichtscreme mit Rosenwasser von Baie Botanique. Die Rosenbestandteile Rosenwasser, Absolue der Rose und Hagebuttenkernöl ermöglichen eine Tiefeinregeneration der Haut und verschaffen einen gesunden, leuchtenden und strahlenden Teint. Zu den weiteren Wirkstoffen gehören Vitamin C und Glycolsäure.

Vitamin C wirkt stark antioxidativ, indem es hautschädigende freie Radikale einfängt und die Produktion von Kollagen fördert. Glykolsäure hat einen Verjüngungseffekt durch die Unterstützung der Reduzierung von feinen Falten. Darüber hinaus ist diese Anti Aging Creme völlig frei von schädlichen Parabenen, synthetischen Farben oder Duftstoffen, Sulfaten und Petrochemikalien.

Die beste Anti Aging Creme glättet, hydratisiert und strafft die Haut. Sie unterstützt die Elastizität der Haut und hat einen belebenden Effekt. Die beste Anti Aging Creme sich toll, lässt sich sehr gut auftragen, zieht schnell ein und pflegt spürbar die Haut. Mit dieser Anti Aging Creme sieht die Haut frischer aus und fühlt sich geschmeidiger und gesünder an. - Einziger Wermutstropfen: Mit fast 30 Euro hat dieses rundum gelungene Anti Aging Produkt auch einen sehr stolzen Preis! Aber auf der anderen Seite rechtfertigen die sehr hochwertigen und zu 100 Prozent natürlichen Inhaltsstoffe bei diesem edlen Produkt auch die hohen Anschaffungskosten.

Unsere Wertung

Nivea Cellular Anti-Age Tagespflege LSF 30

nivea anti age creme

Die beiden nächsten Cremes gehören zusammen: Bei Ihnen handelt es sich um zwei Produkte von Nivea, und zwar der Nivea Cellular Anti-Age Tagespflege LSF 30 und der Nivea Cellular Anti-Age Nachtpflege. Wie der Name bereits deutlich macht, sind diese beiden Cremes ideal für eine kombinierte Anwendung bei Tag und bei Nacht!

Beginnen wir mit der Nivea Cellular Anti-Age Tagespflege LSF 30: Diese Anti Aging Creme verfügt über einen Lichtschutzfaktor 30 und bietet somit einen erhöhten Schutz vor einer lichtbedingten Hautalterung. Zudem beugt diese Anti Aging Creme der Entstehung von Pigmentflecken vor. Hyaluronsäure verbessert die Fähigkeit der Haut, Wasser zu binden. Magnolia-Extrakt verbessert die Widerstandsfähigkeit der Hautzellen gegen oxidativen Stress und Kreatin ihren Energiehaushalt.

Dieses Produkt fettet nicht und zieht rückstandslos in die Haut ein. Zudem führt die Nivea Cellular Anti-Age Tagespflege LSF 30 zu einer weichen, glatten und ebenmäßigen Haut. Das i-Tüpfelchen ist ihr dezenter und angenehmer Duft. Auch bei dem Preis ab rund 10 Euro kann man sich bei dieser Anti Aging Creme wirklich nicht beschweren.

Unsere Wertung

Nivea Cellular Anti-Age Nachtpflege

nivea nachtpflege

Zu der Nivea Cellular Anti-Age Tagespflege LSF 30 gehört die Nivea Cellular Anti-Age Nachtpflege. Diese mildert Falten, strafft die Haut, verbessert die Hauterneuerung und versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit. Wie die Tagespflege, besitzt auch diese Nivea Nachtpflege eine Wirkstoffkombinatiuon aus kurzkettiger Hyaluronsäure, Magnolia-Extrakt und Kreatin.

Die Anti Aging Creme ist sehr ergiebig, zieht sehr schnell ein und legt sich wie ein feiner Film auf die Haut. Bei regelmäßiger Anwendung fühlt sich die Haut deutlich gepflegter, glatter und feiner an. In Kombination mit der dazugehörigen Tagescreme wird die Haut zudem merklich fester und straffer. Preislich liegt diese Nachtpflege Creme im gleichen Bereich wie die zu ihr gehörende Tagespflege Creme. Beide Cremes sind in ihrer Kombination eine gute und preisgünstigere Alternative zu der obigen besten Creme.

Unsere Wertung

Skin&More Tagescreme Ultra

anti aging creme im test

Die Skin&More Tagescreme Ultra ist eine Anti Aging Creme zur Tagespflege, die mittels der Wirkstoffe Syn-Ake, Schlangengift und Hyaluron Falten und Linien sichtbar reduzieren kann. Hierbei entspannt und lockert Syn-Ake die Muskelkontraktion im Gesicht und Halsbereich. Dadurch wird die Haut glatter, straffer, fester und jugendlicher. Die Creme regeneriert die Haut und spendet ihr Feuchtigkeit. Sie erhöht die Elastizität und Straffheit der Haut, verbessert die Hautstruktur und wirkt rückfettend. Die Creme ist für sensible und empfindliche Haut geeignet. Sie ist frei von Allergen und enthält auch keine Parabene.

Der Duft von Skin&More Tagescreme Ultra ist sehr dezent und nicht aufdringlich. Bei einer regelmäßigen Anwendung fühlt sich die Haut entspannter und weicher an. Allerdings gibt es auch Anwender, die über keinerlei Entspannung oder Lockerung im Gesichts- und Halsbereich berichteten. Einige wenige Personen mit sehr trockener Haut berichteten bei dieser Anti Aging Creme sogar von austrocknenden Eigenschaften.

Trotzdem ist dies für die meisten Anwender eine gute Anti Aging Creme. Mit einem Preis ab rund 20 Euro liegt sie zudem im mittleren Preissegment. Hier hilft nur eigenes Probieren, um zu sehen, ob dieses Produkt bei einem persönlich wirkt.

Unsere Wertung

Garnier Miracle Skin Cream

garnier miracle anti aging creme

Etwas Besonderes ist die Miracle Skin Cream von Garnier. Der Clou dieser Creme sind die verkapselten Mikro-Pigmenten, welche sich an den individuellen Hautton anpassen und die den Teint sofort strahlender und glatter wirken lassen. Jede einzelne Mikro-Kapsel enthält eine Kombination aus pflegenden Wirkstoffen und aus Mikro-Pigmenten, welche den Teint besonders ebenmäßig wirken lassen.

Die Garnier Miracle Skin Cream verfügt über 7 Anti-Aging Wirkstoffe: LHA stimuliert die obere Hautschicht zur Zellteilung, Pro-Retinol regt die Kollagen-Produktion an und strafft die Haut. Hinzu kommen die Vitamine C, B3 und B5 sowie straffende Peptide und anti-oxidativ wirkender Ingwer, welcher die Haut vor freien Radikalen schützt. Ein LSF 20 schützt zudem die Haut vor umweltbedingter Hautalterung

Das namensgebende "Wunder" der Miracle Skin Cream von Garnier sind die Mikro-Pigmente. Diese führen zu einer sofortigen deutlichen Verbesserung des Hautbilds. Allerdings ist es bei diesem Produkt schwer zu sagen, wie groß der längerfristige Anti Aging Effekt der Creme ist, da die Pigmente einfach alle Hautungleichmäßigkeiten optisch zudecken. Dafür bekommt man diese bereits ab unter 7 Euro im Handel.

Unsere Wertung

Ab wann sollte man eine Anti Aging Creme benutzen?

Die Vorbilder aus Hollywood und aus der Werbung sorgen dafür, dass heute immer mehr Menschen bereits im jungen Alter zu Anti-Aging-Cremes greifen, damit Falten gar nicht erst entstehen können. Doch es ist nicht empfehlenswert, bereits in einem Alter von unter 30 Jahren mit speziellen Anti-Aging-Produkten der Hautalterung vorbeugen. Denn diese Produkte können in einem zu jungen Alter sogar negative Effekte entfalten:

Die meisten Anti-Aging-Produkte wurden für Frauen im Alter ab 40 entwickelt. Diese Cremes enthalten deshalb Inhaltsstoffe, welche nur bei reiferer Haut eine positive Wirkung entfalten können. Zu ihnen gehören Retinoide und Alpha-Hydroxy-Säuren: Diese sollen die sich mit zunehmendem Alter verlangsamende Zellerneuerung wieder beschleunigen. Bei junger Haut können diese Wirkstoffe dazu führen, dass die Haut weniger Wasser speichern kann und deshalb austrocknet und somit schuppig wird.

Eine weitere unerwünschte Nebenwirkung kann eine lichtempfindliche Haut sein, weil die genannten Wirkstoffe die Oberhaut dünner und lichtdurchlässiger machen. Wer frühzeitig einer Faltenbildung vorbeugen möchte, sollte sich deshalb auf Produkte für die eigenen Altersgruppe beschränken. Darüber hinaus bieten eine gesunde Ernährung, Sport, ein guter UV-Schutz und ein Verzicht auf Tabak und Alkohol die besten Anti-Aging-Maßnahmen im jungen Alter.

Worauf man beim Kauf einer Anti Aging Creme achten sollte

1. Die Wirkstoffe​

Antioxydationsmittel: Sie bekämpfen Freie Radikale und reparieren durch Umweltverschmutzung entstandene Hautschäden. Zu den Antioxydantien zählen. Vitamin A, C und E, Zink, Selen, Silizium, Carotinoide, Liponsäure, Ubichinon, Flavonoide und Polyphenole, grüner Tee, Traubenkerne und Algen. Cremes mit Antioxidantien sind vor allem bei dünner Haut zu empfehlen.

Vitamin A: Die reine Vitamin-A-Form "Retinol" gilt als der effektivste Anti-Falten-Wirkstoff. Es stimuliert die Zellerneuerung, glättet leichte Fältchen, verbessert die Feuchtigkeitszufuhr und schützt die Haut vor Freien Radikalen. Die Verwendung von Retinol-haltigen Cremes ist bei frühzeitig gealterter Haut ab dem 35. Lebensjahr oder als Präventivmaßnahme bereits ab dem 20. Lebensjahr zu empfehlen.

DieAHA: Fruchtsäuren, die u.a. in Weintrauben, Zitronen, Äpfeln oder Zuckerrohr enthaltenen sind. Sie entfernen abgestorbene Hautzellen, stimulieren die Zellerneuerung, spenden Feuchtigkeit, glätten und sorgen für einen frischen Teint. Sie sind insbesondere bei dicker oder sonnengeschädigter Haut zu empfehlen.

Sonnenfilter: Sie schützen vor der Sonneneinstrahlung und bestehen aus Anti-Radikalen wie Vitamin E, Vitamin C, Oligo-Elementen oder Carotinoiden .

Phyto-Östrogene: Sie helfen gegen hormonale Mängel in der Menopause.

2. Der Hauttyp:

Welcher Hauttyp bin ich? Hier finden Sie es heraus. 

Trockene Haut: Diese Hauttypen benötigen Cremes mit Sonnenfiltern.

Fettige Haut: Benötigt wird eine Anti Aging Creme, welche den Elastizitätsverlust der Haut bekämpft und die gleichzeitig die überschüssige Talgproduktion reduziert. Zudem muss sie die fettige Haut vor den Umweltfaktoren schützen, welche den Hautalterungsprozess beschleunigen, also Sonnenfilter sowie Stoffe mit Anti-Radikaler Wirkung enthalten.

Mischhaut: Sie muss Sonnenfilter und anti-Radikale Wirkstoffe enthalten. Zu vermeiden sind dahingegen Säure-Stubstanzen wie Fruchtsäuren, Milchsäuren, Glycolsäure, da diese die Haut irritieren. 


Weitere Artikel
No related posts for this content
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments