7 Fehler bei der Hautpflege die jeder macht!

Irgendwann im Leben machen sich die ersten Fältchen im eigenen Gesicht bemerkbar. Gerne schiebt man diese auf die zu hohe Sonneneinstrahlung, der man ab und zu ausgesetzt ist. Doch so leicht sollten wir es uns mit der Erklärung nicht machen, denn oft sind es unsere Angewohnheiten und unsere individuelle Lebensweise, die unsere Haut schneller altern lassen als uns lieb ist. Folgende 7 Fehler in der täglichen Hautpflege sollten wir deshalb besser vermeiden.

1. Ständig wechselnde Hautpflegeprodukte
Durch häufigen Wechsel der verwendeten Hautpflegeprodukte, kann die Haut mit Rötungen und Unebenheiten reagieren. Sie kann sich nicht auf ein bestimmtes Produkt einstellen, wenn ein ständiger Wechsel stattfindet. Eine regelmäßige Pflege ist sinnvoller und gesünder für die Haut.

2. Das Abschminken vergessen
Bei der Verwendung von Make-Up ist es sehr wichtig, dass dieses am Abend vor dem Schlafengehen gründlich entfernt wird, damit die Haut in der Nacht atmen kann. Ein paar Tipps für die gesunde Pflege der Haut:

  • abends immer abschminken
  • danach einen Toner für die nötige Feuchtigkeit der Haut verwenden
  • 1x pro Woche die Haut sanft peelen
  • ansonsten eine sanfte und natürliche Hautpflege in Form einer Creme

3. Schminke zu oft verwenden
Viele Frauen verwenden Schminke fast tagtäglich und wundern sich dann, dass ihr Hautbild unausgeglichen und strapaziert wirkt. Wichtig ist, dass die Haut auch mal ein paar Tage ohne Schminke auskommt, damit sie wieder einmal richtig atmen kann und sich regeneriert.

4. Ungesunde Ernährung
Die Art wie wir uns ernähren spiegelt sich in unserem Hautbild wider. Ungesunde und fetthaltige Ernährung, Alkoholkonsum und zu viel Koffein wirkt sich negativ auf unsere Haut aus. Es ist gesünder häufiger Wasser oder grünen Tee zu trinken, was die Haut langsamer altern lässt. Ein Geheimtipp sind grüne Smoothies, die die Haut frisch und strahlend aussehen lassen.

5. Zu wenig Schlaf
Bekommt unser Körper auf Dauer zu wenig Schlaf, dann lässt dies unsere Haut schneller altern. Erholsamer und ausreichend langer Schlaf sind nicht nur für die Haut, sondern für den gesamten Körper wichtig.

6. Keinen Sonnenschutz verwenden
Besonders im Sommer sollte man unbedingt Sonnenschutz auf die Haut auftragen, denn UV-Strahlen können sogar durch die Fensterscheiben dringen. Wer nicht den ganzen Tag draußen unterwegs ist, sollte zumindest eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor auftragen.

7. Zu heißes Duschen
Wer gerne heiß duscht, sollte lieber vorsichtig sein, denn das heiße Wasser kann den vorhandenen Fettfilm der Haut entfernen. Dadurch entstehen in der Regel trockene Haut oder auch unschöne Ekzeme.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments